Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Beruflicher Werdegang

  • 1995 Abschluss der Studien Fachtheologie, Katholische Religionspädagogik, Anglistik und Amerikanistik, Vertragsassistentin am Institut für Pastoraltheologie
  • 1996 Dissertationsstudium im Fach Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • 1996-1999 Pastoralpsychologischer Weiterbildungskurs "Beratung und Praxisbegleitung in der Seelsorge"
  • 1998-1999 Pastoralpsychologischer Weiterbildungskurs "Bibliodrama"
  • 2000 Doktorat im Fach Pastoraltheologie
  • 2002 Graduierung zur Lebens- und Sozialberaterin, freiberufliche Tätigkeit in Beratung und Supervision, sowie als Bibliodramaleiterin
  • 2006 Graduierung zur Bibliolog-Trainerin im "Internationalen Bibliolog-Netzwerk"
  • 2011 Leiterin der Abteilung für Pastoralpsychologie
  • 2013 Habilitation im Fach Pastoraltheologie

Studien- und Berufsbegleitende Weiterbildung

  • seit 1995 regelmäßige Teilnahme an Kongressen und Symposien der Konferenz der deutschsprachigen PastoraltheologInnen, an internationalen Bibliodrama-Kongressen, internationalen Bibelsymposien (IBS), sowie an der Pastoraltheologischen Werkstatt in Vierzehnheiligen (D)
  • seit 1995 Kontinuierliche Weiterbildung in den Bereichen Systemische Familientherapie, Systemische Organisations- und Strukturaufstellungen sowie in den Bereichen Bibliodrama und Bibliolog
  • Studienjahr 2001/02 Teilnahme am Weiterbildungslehrgang "Frauen an der Universität. Potenziale - Barrieren - Chancen", Graz
  • 2002/2003 Teilnahme am Führungskräftelehrgang an der KFUG
  • 2001-2004 Teilnahme und Mitwirkung an sieben internationalen Bibliodrama-Kongressen und Konsultationen in den Ländern Deutschland (Bad Segeberg, Gelnhausen), Österreich (Graz), Ungarn (Dobogókö), Schweden (Lidingö) und Dänemark (Aarhus)
  • seit 2005 Teilnahme, Mitwirkung und wissenschaftliche Begleitung von Bibliolog-Fortbildungen im Rahmen des Internationalen Bibliolog-Netzwerkes
  • 2007-2009 Teilnahme am Mentoring-Programm "KlarA. Kar Anders!" Mentoring für Wissenschafterinnen an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • seit 2007 Teilnahme und Mitwirkung an den Symposien des Internationalen Bibliolog-Netzwerkes und der Internationalen Bibliolog-Ausbildungskommission

Ausgewählte Publikationen

  • Aigner, Maria Elisabeth, Bibliodrama und Bibliolog als Pastorale Lernorte (Praktische Theologie heute (138), Stuttgart 2015.
  • Aigner, Maria Elisabeth/Rapp, Ursula (Hg.), KlarA. Klar Anders! Mentoring für Wissenschafterinnen (Werkstatt Theologie. Praxisorientierte Studien und Diskurse 19), Wien Berlin 2011.
  • Pohl-Patalong, Uta/Aigner, Maria Elisabeth, Bibliolog. Impulse für Gottesdienst, Gemeinde und Schule, Bd. 2 Aufbauformen, Stuttgart 2009.
  • Aigner, Maria Elisabeth/Findl-Ludescher, Anna/Prüller-Jagenteufel, Veronika, Grundbegriffe der Pastoraltheologie. 99 Wörter Theologie konkret, Stuttgart 2005.
  • Aigner, Maria Elisabeth, Dient Gott der Wissenschaft? Praktisch-theologische Perspektiven zur diakonischen Dimension von Theologie, Münster-Hamburg-London 2002.
  • Aigner, Aigner, Maria Elisabeth, Dient Gott der Wissenschaft? Praktisch-theologische Perspektiven zur diakonischen Dimension von Theologie, Münster-Hamburg-London 2002.

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.