Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Pastoraltheologie - Pastoralpsychologie - Public Care

Pastoraltheologie beschäftigt sich mit den Erfahrungen und Handlungen von Kirche in ihrer jeweiligen Gegenwart. Kirche befindet sich aber in revolutionär neuen Gegenden. Uns interessiert daher:

  • Wie ist die Aufgabe der Kirche, das Volk Gottes heute zu werden, in den rasanten Modernisierungsprozessen der späten Moderne zu leisten?
  • Welche Sozialformen ihrer selbst muss Kirche hierzu entwickeln?
  • Welche Weisen der Verkündigung sind angemessen?
  • Welche Kompetenzen brauchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirche?

Pastoralpsychologie versteht sich als theologische Disziplin, die als Teilgebiet aber auch wesentliche Grunddimension der Pastoraltheologie (H. Wahl) verschiedene Fächer, Disziplinen und Menschen miteinander in Beziehung und Verbindung bringt. In der Begegnung und Auseinandersetzung mit den Human- und Sozialwissenschaften vermag sie es, das für die gegenwärtigen kirchlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen nötige Wissen bereitzustellen und die dazugehörigen Kenntnisse und Fähigkeiten diakonisch, prophetisch und empathisch einzusetzen.

Im Bereich Public Care beschäftigen uns Fragen des Entwicklungs- und Transformationsbedarfs von Gesundheitssystemen und gesellschaftlichen Sorgeformen (CARE) in der Spätmoderne. In inter- und transdisziplinärer Verknüpfung von Public Health, Organisations- und Care Ethik sowie Palliative Care Perspektiven möchten wir zur Förderung von Caring Institutions (sorgenden Organisationen) und Caring Communities (sorgenden Gemeinschaften) beitragen.

“On the most general level, we suggest that caring be viewed as a species activity that includes everything that we do to maintain, continue, and repair our “world” so that we can live in it as well as possible. That would include our bodies, our selves, and our environment (…)”

(Joan Tronto: Caring Democracy, 2013)

Kontakt

Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie
Heinrichstraße 78A 8010 Graz
Ingrid Hable Telefon:+43 (0)316 380 - 6151
Fax:+43 (0)316 380 - 9330

Nähere Infos

 

Univ. Prof. Dr. Rainer Bucher

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Maria Elisabeth Aigner

Univ. Prof. Dr. Andreas Heller MA

Valeryia Saulevich MA

Mag.a Tanja Grabovac

Magdalena Schalk BEd

Dr. Patrick Schuchter MPH

Assoz. Prof. Mag. Dr. Klaus Wegleitner

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.